Theologische Hochschule Pastoralinstitut

Priesterseminar St. Luzi / Seminario S. Lucio

Regens

Martin Rohrer (1969) ist in Niederrickenbach (NW) aufgewachsen. Nach Abschluss der Metallbauschlosserlehre beteiligte er sich fünf Jahre lang am Apostolat der Missionare der Nächstenliebe (Mutter Teresa). Sein Dienst galt in Paris und Manchester vor allem Obdachlosen, Gefangenen und Drogensüchtigen. Im Jahr 2004 schloss Martin Rohrer das Studium an der Theologischen Hochschule Chur (THC) mit dem Diplom ab. Von 2005 bis 2013 war er Vikar in Küssnacht a. R. und Vikar, später Pfarradministrator, in Ingenbohl-Brunnen sowie ab 2013 in Muotathal. Am 14. Januar 2014 wurde er von Bischof Dr. Vitus Huonder, ab August 2014, zum Regens für das Priesterseminar St. Luzi in Chur berufen.

Der Regens ist der Leiter des Priesterseminars und zuständig für die Begleitung aller Theologiestudierenden für das Bistum Chur. Er begleitet die Studierenden an ihren Studienorten in der Zeit ihrer Ausbildung und der Klärung ihrer Berufung. Er ist verantwortlich für die Aufnahme ins Priesterseminar und bei der Zulassung zu den Weihen. Die letzte Entscheidung liegt beim Diözesanbischof.

Adresse:
Regens Martin Rohrer
Priesterseminar St. Luzi
Alte Schanfiggerstr. 7
CH-7000 Chur
Telefon: +41 (0)81 254 99 88 (direkt)
oder +41 (0)81 254 99 99 (Seminar)
E-Mail: regens@stluzichur.ch 

Spiritual

Karl Wilhelm Wolf (Jg. 1955) studierte ab 1973 an der Julius Maximilian Universität Würzburg und bis 1979 an der Philosophisch-Theologischen Hochschule Sankt Georgen Frankfurt/Main Philosophie und Theologie und wurde am 6. Dezember 1980 im Limburger Dom St. Georg durch Bischof Wilhelm Kempf zum Priester geweiht. Er besitzt längjährige Erfahrung als Jugendseelsorger und Caritaspfarrer. Er eignete sich zusätzliche Ausbildungen an als Exerzitienleiter, Heilpraktischer Psychotherapeut und Tanztherapeut.

1999 kam er zur Zusatzausbildung in Analytischer Psychologie in die Schweiz und ist seit 2002 als Aushilfspriester in der Pfarrei Küsnacht tätig. Er wurde 2005 ins Bistum Chur inkardiniert. Seit 2003 ist er Pfarradministrator der Pfarrei Küsnacht- Erlenbach/ZH, und als diplomierter Analytischer Psychologe in einer Praxis in Zürich tätig. An der Theologischen Hochschule Chur war er von 2015 bis 2021 Dozent für Psychologie. Seit seiner Studienzeit engagiert er sich mit der Gemeinschaft Sant’Egidio für Randständige, heute speziell zusammen mit dem Verein incontro an der Zürcher Langstrasse. Seit 2018 ist er zusätzlich mit der Aufgabe der Seelsorge für Seelsorgende beauftragt.

Als Spiritual ist Karl Wolf im Umfang eines Tages in der Woche in Chur präsent, begleitet die Kandidaten des Einführungsjahres, die Weihekandidaten im Priesterseminar St. Luzi und steht auch Theologiestudierenden der Theologischen Hochschule Chur als Ansprechpartner zur Verfügung.

Adresse:
Pfarradm. Karl Wilhelm Wolf
Heinrich-Wettstein-Strasse 14

CH-8700 Küsnacht
Telefon: +41 (0)43 266 86 30
oder +41 (0)81 254 99 99 (Seminar)
E-Mail: mailto: kw.wolf@bluewin.ch